Der nördlichste Botanische Garten der Welt

Der Botanischer Garten in Tromsø - eine Farbenpracht im Sommer.

Jetzt zeigen die Enziane aus Asien, Himalya, Japan und China ihre Farbenpracht. Der Alpenenzian war schon im Juli als erster zu bewundern. Ausser blauen gibt es noch verschiedenen weisse und gelbe Exemplare. Die Farben sind bei vielen Pflanzen viel intensiver als wir dies gewöhnt sind. Hat dies etwas mit dem gemässigtem Klima zu tun und dem ständigem Licht im Sommer? Auf jeden Fall die Höhe. Fast alles wächst hier viel höher als z.B in Deutschland. Das Licht rund um die Uhr zieht Primeln (ca 50-60cm), Mohn, Kräuter ( mein Liebstöckel ca 2 m und zB Löwenzahn (1m)  in die Höhe.  

Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Myrtle Weldy (Wednesday, 01 February 2017 18:05)


    Thanks for sharing your thoughts. I truly appreciate your efforts and I will be waiting for your further write ups thanks once again.